Woman Training Club

Herzlich Willkommen im Woman Training Club

Allein unterwegs im Dunkeln, jemand folgt, das Herz klopft bis zum Hals. Was hilft jetzt, um sich besser und sicher zu fühlen? Der Woman Training Club vermittelt wirksame Tricks zur effektiven Selbstverteidigung. Hier zeigen wir Dir effektive Nahkampftechniken, die den Angreifer in kürzester Zeit außer Gefecht setzen.

Ohne Schnickschnack, ohne Hokuspokus: Wir lernen dir, dich realistisch zu verteidigen, deine Reflexe zu nutzen und den Aggressor schnell sowie präzise in die Flucht zu schlagen. Würfe, Kampfschreie oder das Zerschlagen von Ziegelsteinen sucht man bei Nug Mui vergeblich. Stattdessen lassen schnelle Reflexe den Angreifer ins Leere laufen.



Frauen wollen sich wieder sicher in Tiefgaragen bewegen können, auch in dunklen Jahreszeiten durch unbewohntes Gelände joggen. Bei dummen Anmachsprüchen selbstbewusst und stark kontern. Wie das geht, erfährst Du im Woman Training Club.

Vertrau Deinem Instinkt mit der chinesischen Kampfkunst, die vor 300 Jahren von der Nonne Nug Mui erfunden wurde. Erlerne nützliche Verteidigungstechniken und wie Du Körper & Geist richtig einsetzt.

Hast Du den inneren Frieden für einen kraftvollen Schlag? Effektivität und Timing ergeben sich aus dem konzentrierten Training mit dem Partner, beim Reflextraining und an den Pratzen. Selbstverteidigung fängt im Kopf an: Wir starten gemeinsam durch.

Wie man sich verteidigt

Übergriffe verlaufen häufig nach einem Muster: Es gibt sieben so genannte Eskalationsstufen (Spionage-, Pöbel-, Erstkontakt-, Tritt-, Schlag-, Rangel-, Bodenphase). Der Woman Training Club trainiert das richtige Verhalten in jeder Stufe, damit du von Anfang an die Lage richtig einschätzt.

Der Woman Training Club gibt dir also nicht nur den körperlichen Selbstschutz, sondern schult auch deine Verteidigungs-Sinne. Wer diese positiven Erfahrungen aus dem Training in sein tägliches Leben überträgt, baut Stress ab und stellt sein körperliches sowie seelisches Gleichgewicht wieder her.

Sofort wehren

Die Auswertung der FBI-Profiler und führender Militärinstitute haben ergeben, dass bei Übergriffen die höchste Chance auf erfolgreiche Gegenwehr darin liegt, sich unmittelbar zu Beginn zu wehren: Extrem aggressiv, mit allem. Der Täter selbst ist aufgeregt, ist sich noch etwas unsicher. Man kann die eigene Angst noch erfolgreich in Stärke umsetzen und baut auf den wichtigen Überraschungseffekt.

Der richtige Zeitpunkt für die Verteidigung ist, wenn die Handlung für den Angreifer überraschend ausgeführt wird.

Gezieltes Handeln und selbstbewusstes Auftreten

Um eine Übergriff entgehen zu können, muss die Angst unter Kontrolle gebracht werden. Stressreduktion, Emotionskontrolle, Kampfmoral. Dabei ist der Kampfstress nicht grundlegend schlecht. Denn die ausgeschütteten Hormone aktivieren alle Energiereserven und schrauben die Aufmerksamkeit nach oben.

Dieser Adrenalinboost hat nur ein Ziel: Bewegung. Und die brauchst du, um dich zu wehren. Falls du unter der Adrenalinausschüttung weiter in Untätigkeit verharrst, können Hände und Beine heftig zu zittern beginnen.

Eigne dir ein Verteidigungs-Ritual an: das Öffnen und Schließen der Fäuste, der Griff zum Handy, das Drücken am Daumen. Es wird dir deine vertraute Kontrolle zurückgeben.


mehr

Schlagkraft!

Durch das Training an den Pratzen erhöhst du die Power deiner Punches. Die Trainingsmethode Kuen Faat 拳法  macht deine Fäuste schnell & knallhart.

Der Unterricht

individuell, familiär und persönlich

Das Training gefährlicher Techniken baut auf Vertrauen, Zusammenarbeit und Partnerschaft auf. Das Resultat: Ein ausgewogenes Training, das sowohl den Körper als auch den Geist erreicht. Die Belohnung: inneres und äußeres Wachstum.

Die Legende

der Nonne Nug Mui

Die Wurzeln der Kampfkunst liegen im Dunkel des alten China. Der Legende nach wurde Nug Mui Ende des 17. Jh. von der gleichnamigen Nonne im Shaolin Kloster entwickelt. Der Stil wurde unter dem Namen Wing Chun von Generation zu Generation weitergegeben.

Verbessere Deine

Reflexe für

max. Geschwindigkeit!

Ein Training, das deine Hand-Auge-Koordination sowie deine Technik schult. Der Partner greift mit immer komplexer und schneller werdenden Angriffskombinationen an.

300 Jahre

Tradition 

Vor 300 Jahren entwickelte die buddhistische Nonne Nug Mui 五梅 („Fünf Pflaumenblüten“) einen neuen Stil. Sie war Meisterin ihrer Übungsform: Kampf auf fünf hohen Pfeilern. Diese Pfeiler waren in Form der Pflaumenblüte angeordnet.

Starter

Tarif
30/Monat
  • 1 Einheit pro Woche
  •  
zum Probetraining

Basis

Tarif
45/Monat
  •  2 Einheiten pro Woche
  • 40,-€ ermäßigt für Schüler, Azubis, Studenten, Arbeitssuchende

zum Probetraining

Überzeuge dich selbst 

Vereinbare noch heute Dein kostenfreies Probetraining!


Schau dir die Fotos an, die während der letzten Woman Training Club Stunden entstanden sind…